Ratgeber

So gelingt der Kaffee garantiert – die 5 besten Tipps

Besonders in der Arbeit ist der Kaffee quasi das Lebenselixier und nur mit diesem heissen Gebräu beginnt der Tag wirklich gut. Ansonsten könnte es zum Koffeinverlust kommen. Mittlerweile ist es auch Trend geworden, den Kaffee mit auf den Weg ins Büro zu nehmen, aber auch zwischendurch auf der Arbeit ist das Heissgetränk immer wieder gefragt. Vielleicht stellen auch Sie sich die Frage, wie Sie es am besten anstellen, um Ihren Kaffee auch bei der Arbeit zu geniessen. Folgende fünf Tipps können Ihnen Hilfe bieten.

Hochwertige Qualität bei den Kaffeebohnen

Entscheiden Sie sich unbedingt für Qualität, wenn es um die Kaffeebohnen geht. Der Markt bietet sehr viele unterschiedliche Qualitätsstufen an. Haben Sie gewusst, dass sich das Aroma am besten entfaltet, wenn die Kaffeebohnen erst kurz vor dem Brühen gemahlen wurden? Wenn es ausschliesslich billig sein muss, dann werden die Kaffeebohnen bereits lange im Voraus gemahlen.

Die Qualität geht dabei aber verloren. Wenn der Bürokaffee wirklich lecker schmecken sollte, sind frische Kaffeebohnen nötig. Die Aromastoffe entstehen direkt beim Mahlen der Kaffeebohnen und werden freigesetzt. Erst diese Stoffe bieten Ihnen als Kaffeetrinker ein echtes authentisches Kaffeeerlebnis. Ganz besonders hervorzuheben sind lokal geröstete Bohnen und fairer Handel.

Das richtige Verhältnis

Trinken Sie Ihren Kaffee mit Zucker, Milch oder anderen Zusatzstoffen? Achten Sie auf das richtige Verhältnis, damit der Kaffee wieder weder zu stark noch zu wässrig oder sogar bitter schmeckt. Ansonsten haben Sie nicht viel Freude an Ihrem Büro Kaffee im Alltag. Wie wäre es mit einer automatischen Kaffeemaschine?

So erzielen Sie nämlich ein gleichmässiges Ergebnis beim Mahlen der Kaffeebohnen. Die anderen variablen Zutaten können Sie individuell anpassen. Damit erreichen Sie garantiert ein ausgewogenes Heissgetränk.

Korrekte Wartung

Eventuell gerät das Thema Wartung und Service in punkto Kaffeemaschine gerne in den Hintergrund, trotzdem sollte der Büroleiter diese auf die Prioritätenliste ganz oben ansetzen. Am besten wird gleich am Anfang ein entsprechendes Wartungsprogramm zusammengestellt, um die Liste nicht zu vergessen. So bleibt der Kaffee in der Arbeit immer gleich lecker.

Die korrekte Wassertemperatur einstellen

Wasser ist zu 99 % der Hauptbestandteil von Kaffee. Lassen Sie die Brühtemperatur Ihres Heissgetränks nicht ausserAcht. Diese Temperatur sollte zwischen 91 °C und 96 °C liegen. Wenn die Temperatur zu hoch ist, schmeckt der Kaffee verbrannt. Ist die Temperatur zu niedrig, werden die Aromastoffe nicht extrahiert. Bei einer automatischen Kaffeemaschine können Sie die Temperatur in der elektronischen Steuerung hinterlegen und genau einstellen.

Kaffeemaschine regelmässig reinigen

Wenn eine Kaffeemaschine vernachlässigt wird, schmeckt der Bürokaffee oft sehr unangenehm und sogar schlecht. Besonders dann, wenn die Maschine täglich viele Kaffeetassen zubereitet, ist eine tägliche oder wöchentliche Reinigung erforderlich. So bleibt die gesamte Brüh-Gruppe sauber und der Kaffee schmeckt immer gleich lecker. Empfehlenswert sind Kaffeemaschinen mit einem automatischen Reinigungszyklus. Alternativ kann auch ein spezieller Bürokaffeedienstleister beauftragt werden.

Ein dankbares Mitarbeiterteam

Wenn die Qualität des Kaffees im Büro stimmt, danken es alle Mitarbeiter. So lassen sich übrigens auch Gäste und Besucher zufrieden stellen. Beanarella bietet zahlreiche Möglichkeiten, die sich auf den jeweiligen Bedarf anpassen lassen. So entsteht der perfekte Gourmetkaffee auf Knopfdruck.

Ähnliche Artikel