Ratgeber

Was Männer im Büro tragen können

Wissen Sie, dass die richtigen Businessschuhe als Ihre Visitenkarte im Büro gelten, wenn Sie einen guten Auftritt hinlegen wollen? Auch für Männer gilt, dass Schuhe Trumpf sind. Deshalb sollten Sie vor allem darauf achten, dass diese gut gepflegt sind. Mit einer Ledersohle können Sie zusätzlich auftrumpfen. Denken Sie daran, dass Ihr Schuhwerk immer perfekt geputzt ist. Dafür sollten Sie die richtigen Pflegemittel verwenden und regelmäßige Überprüfungen machen.

Denken Sie wirklich, dass man zu einem schwarzen Anzug braune Schuhe tragen kann? Das stimmt nicht und Sie sollten es vermeiden. Es ist hingegen möglich, einen beigen, einen grauen oder einen dunkelblauen Anzug mit braunen Schuhen zu kombinieren. Daran sollten Sie sich halten, denn braun funktioniert niemals mit schwarz.

Bedenken Sie, dass weniger immer mehr ist

Vergessen Sie niemals, dass der Gürtel die gleiche Farbe haben sollte wie die Schuhe. Am besten besteht der Gürtel immer aus Leder. Passend zum Businessoutfit für das Büro sollte auch die Schnalle gewählt werden. Verzichten diese Sie deshalb auf Verschlüsse aus Silber oder ein großes Logo. Was die Länge Ihres Gürtels für den Businessanzug betrifft, so sollte rechts und links noch genügend Spielraum sein, damit dies nicht unangenehm auffällt. Gegen einen klassischen Maßanzug kann übrigens niemand etwas einwenden.

Im Büro können Sie als Mann tragen, was Ihnen gefällt. Bei Farben und Mustern sollten Sie allerdings einige Überlegungen anstellen. Auch hier gilt, dass weniger mehr ist. Eine Musterkrawatte darf sein, wenn der Anzug ansonsten eher zurückhaltend ist. Wenn Sie für ein kariertes Hemd sind, sollten Sie den Rest entsprechend abstimmen.

Die Muster Ihrer Krawatte sollten immer auffälliger sein, als das Muster von Ihrem Hemd. Wenn Sie sich für einen Nadelstreifenanzug entscheiden, sollten Sie hingegen immer zu einem einförmigen Hemd greifen.

Keine Waden zeigen

Es ist ausschließlich nur im Sport erwünscht, dass Sie Ihre muskulösen Männerwaden zeigen. Im Büro sollten Sie Ihre Waden besser verdecken. D.h., dass es zu keinerlei Blitzern zwischen dem Hosenbein und Ihren Schuhen geben sollte, damit Ihre Geschäftspartner nicht abgelenkt werden. Beim Beinüberschlag sollten Ihre Socken deshalb niemals Haut aussehen.

Verwenden Sie am besten Kniestrümpfe. Alternativ gibt es auch helle Strümpfe, die zu einem dunklen Anzug für negative Ablenkung sorgen können, was es ebenfalls zu vermeiden gilt. Verwenden Sie niemals Tennissocken in Kombination mit Ihrem Anzug für das Büro.

Wenn Sie als Mann Ihr Bürooutfit wählen, sollten Sie sich selbst immer treu bleiben. Dadurch können Sie Ihren Stil und Ihre Persönlichkeit unterstreichen und den Sympathiewert von Ihrer Person maßgeblich steigern. Nur dann, wenn Sie eine gute und sympathische Ausstrahlung haben, ist es möglich, mit einem guten Erfolgsweg zu glänzen.

Hier dürfen Sie individuell sein

Bei Ihrer Krawattenwahl können Sie immer individuell sein, aber das kleine Stück aus Stoff hat eine immense Wirkung. Zeigen Sie Stil mit Ihrer Krawatte, eventuell kann Sie aus Seide sein. Am besten entscheiden Sie sich für ein dezentes Muster. Strahlende Sachlichkeit können Sie zum Beispiel mit blauen Krawatten ausstrahlen. Rote Krawatten hingegen vermitteln Ihnen eine Art emotionale Wärme und haben eine hohe Signalwirkung.

Ähnliche Artikel